Liebe Eltern und Großeltern, Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrkräfte und Schulleitungen,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Mitstreiter*innen von Eltern- und anderen Initiativen zum Thema Bildung im Land,

 

wir wollen nach dem Start des neuen Schuljahres einen realistischen Eindruck von der tatsächlichen Situation in unseren Schulen erhalten und diesen möglichst auch in der Öffentlichkeit vermitteln. Aus dem Bildungsministerium erhalten die Eltern, die Medien oder auch die Abgeordneten im Landtag und in den Kommunalparlamenten, keine Informationen zu bestehenden Problemen. Denn nach Meinung des Bildungsministers wurde und wird ja bereits alles Erforderliche getan, um eine gute und stabile Lehrkräfteversorgung zu gewährleisten. Wir sind uns aber sicher, dass uns und den Menschen im Land nur eine Scheinwelt vorgegaukelt wird. Deshalb gibt es hier die Möglichkeit, aktuelle Erlebnisse und Probleme, die in der Folge des Lehrer*innenmangels an Schulen auftreten, an uns zu übermitteln.

 

Des Weiteren können sich Initiativen, die ebenfalls für eine bessere Bildung im Land kämpfen, über dieses Kontaktformular melden. Somit kann eine engere Zusammenarbeit und ein besserer Informationsaustausch realisiert werden.

 

Es ist ganz einfach:

 

  1. Name eintragen (Es kann auch ein Kosename sein)
  2. E - Mail Adresse eintragen - So haben wir die Möglichkeit, uns bei Fragen an euch zu wenden. Eure/ Ihre E-Mail Adresse wird streng vertraulich behandelt!
  3. Schreibt uns aktuelle Erlebnisse und Probleme
  4. Captcha ausfüllen (Buchstaben in angezeigtes Feld unter der Nachricht eingeben)
  5. "absenden" klicken

 

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kontakt:

Thekla Mayerhofer

Mail: may_the@web.de

 Tel.: 0174/6755027

 

Eva Gerth

Mail: eva.gerth@gew-lsa.de

Tel.: 0391/7355430

      Gründungsmitglieder der Volksinitiative